Revolution 2.0

Gesetzesänderungen gefallen nicht jedem und nicht alle lassen sie sich gefallen. Aktuell geht Online offline in den Organisationsprinzipien: Netzwerkrevolution. Die Protestler nutzen Twitter, Blogs, Facebook & Co zur Organisation, agieren basisdemokratisch, wählen Funktionäre täglich neu, damit sich keine Machtzirkel herausbilden. Revolution ohne Führer. Wenn das wirkt wirds historisch.

Forderungen finden sich unter:

http://unibrennt.at/

Eine Analyse Proteste und ihrer Funktionsweise findet sich unter:

http://phsblog.at/das-geheime-netzwerk-der-studierenden/

Alle Diskussionen und Plenumssitzungen auch Live unter:

http://www.ustream.tv/channel/unsereuni

Jetzt.de kommentiert und stellt vor:

http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/489052

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Beobachtung, Kommunikationsguerilla, Medien, Politik, Uni

Eine Antwort zu “Revolution 2.0

  1. Pingback: Aufruf aus Österreich « P O L I T E I A

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s