Nerds

Nerds: Weltretter mit Hornbrillen?

„Nerds sind das wandelnde Klischee des gesellschaftlichen Außenseiters: schüchtern und unattraktiv verbringen sie die meiste Zeit vor ihrem Computer und pflegen soziale Kontakte allerhöchstens über die Tastatur. Doch die vermeintlichen Außenseiter haben der Gesellschaft längst ihren Stempel aufgedrückt. Von der E-Mail-Kultur bis zur Wikipedia: Das digitale Zeitalter ruht auf einem Nerd-gebauten Fundament. Der Elektrische Reporter begibt sich auf die Suche nach der Subkultur der Technophilen – und stellt die Frage, ob wir im Gleichschritt mit der Verbreitung des Internets nicht alle irgendwie zu Nerds werden.“ (elektronischer-reporter.de)

Video (Interessant, lustig und generell als podcast abonnieren)

Was mir am Beitrag nicht gefällt, ist der Medienwissenschaftler, der doch glatt meint, man sei Mode einfach so unterworfen und könnte sie nicht gestalten. Seltsame Einstellung… Cultural Hacking (Düllo/Liebl, Buch u.a. bei Amazon)!

Der Stadtnerd ist der Flaneur. Also Benjamin und Kracauer mit Pizzakarton.

Noch ein Musikstück, Prinz Pi: Nerdhymne

Zitat: „Java-Dandy“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Cultural Engineering, Kommunikationsguerilla, Kulturwissenschaft, Otto-von-Guericke-Universität, Trendforschung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s