Betriebliches Vorschlagswesen

Ideenmanagement statt Stellenabbau

ABB, ein Energie – und Automationstechnikkonzern, hat 2008 Einsparungen von knapp 2,4Mio. Euro durch ein Ideenprogramm für Mitarbeiter erzielt. Insgesamt haben 5.146 Mitarbeiter 3.042 Ideen eingereicht. Im Gegenzug wurden Prämien in Höhe von etwa 400.000Euro an die ABB-Mitarbeiter ausgeschüttet.

Das Ideenpotenzial der eigenen Angestellten nutzen nur wenige Unternehmen. EuPD Research veröffentlichte im November 2007 eine Studie über die Ideenkultur in Deutschlands umsatzstärksten Unternehmen. Die Ergebnisse zeigten, dass nur wenige Firmen empfänglich für die Verbesserungsvorschläge ihrer Mitarbeiter sind. 20% der 500 Unternehmen gaben offen zu, Mitarbeiterideen gar nicht zu erfassen. Obwohl ein professionell geführtes Ideenmanagement oft zu den profitabelsten Abteilungen eines Unternehmens zählt.

>> Studie “Ideenmanagement 2007/08″ von EuPD Research

gesehen auf: http://furchtlos.wordpress.com/2009/03/03/geld-sparen-fangt-beim-personal-an/

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Innovation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s