Missgeschicke

Der klassische Reifenraub
Wir alle kennen die Situation aus Filmen: Jemand kommt runter und alle Reifen des Autos sind gestohlen. Stattdessen steht das Auto auf Steinen. Soweit, so schlecht. Dann kommt der Abschleppdienst. Und was macht der? Rumms. Erstes Mal runtergefallen. Und dann, weils ja Spaß macht, noch Mal runterfallen lassen. Was bleibt vom Auto? Fast ein Totalschaden. Ah, ein Fall für einen Film, direkt aus dem echten Leben. So geschehen vor ein ppar Tagen in Berlin. Nach wie vor gilt: Kein Auto für Joscha. Aus gutem Grund.

Das iPhone im Wasserglas
Naja, eigentlich sagt die Überschrift alles. Aufladen im Wasserglas zerstört das iPhone und schwupps sind $500 weg. Ach ja, Aufmerksamkeit lohnt sich hin und wieder. Ein Fall aus den Staaten.

Ab in die Bahamas
Am Flughafen, auf dem Weg in die Bahamas, mit der ganzen Familie. Und dann keinen Pass haben. Da ist dann wer zurück geblieben. Man sollte wissen, wo der eigene Pass ist. Macht Sinn, wenn man verreisen will. Der gleiche Fall übrigens wie der mit dem iPhone.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amerika, Beobachtung, Berlin, Charlotte, North Carolina, Orte, Persönlich, Staaten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s