The Inventor Myth

Malcolm Gladwell bringt ein neues Buch heraus, Tenor ist, dass Ideen in der Luft liegen und weit gewöhnlicher sind als erwartet. Sie liegen in der Luft (Vorabdruck im New Yorker vom 12. Mai 2008). Große Erfindungen wurden meistens von mehreren Zeitgleich an anderen Orten gemacht, dafür gibt aber auch schon Ogburn. Gladwell favorisiert offensichtlich Innovationen durch intelligente Expertenrunden die gemeinsam an einem Ziel arbeiten aber unterschiedlichste Hintergründe und Kenntnisse haben. Ich bin nach dem Tipping Point schon gespannt auf dieses neue Buch, das ja auch gut zu meinem Masterthema passt. Naja, jedenfalls räumt Gladwell mit dem Mythos vom Erfinder-Genie gründlich auf.

Zum Artikel

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Innovation, Master, Uni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s