Mystery Smell

Wenn man in Witherspoon, meinem Wohnheim, durch die Tür gekommen ist war die Frage immer: Wonach riecht es heute? Das Gebäude ist auch wirklich interessant gebaut, es hat drei Flügel, die von der Mitte abgehen. Wenn man also die Treppe hoch ging war im Zentrum immer ein Gemisch aus verschiedenen Gerüchen aller drei Flügel, in jedem Flügel dann mindestens ein Geruch vom Kochen. Häufig war das ein wenig mysteriös, was das eigentlich hätter werden sollen. An anderen Tagen war es recht klar: Shrimps, asiatisch, Kuchen, komplet verbrannt und Feueralarm usw. Jedenfalls konnte man auf dem Weg hinein oder hinaus jedes Mal Ratespiele spielen. Schade, dass das Internet noch nicht Gerüche überträgt, so wie Maudes Maschine im Film Harold & Maude. Sonst hätte ich die über das Semester hinweg gesammelt. Und dann hätte man anstatt einer Sound-Map eine Smell-Timeline machen können. Internationale Küche ist jedenfalls spannend.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amerika, Beobachtung, Charlotte, Persönlich, Staaten, UNCC, WG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s