Charlotte on tour

Am Sonntag Nachmittag gab es zuerst einmal eine organisierte Stadtfahrt, Führung deshalb nicht, weil wir nur einmal ausgestiegen sind um uns vor dem Stadion zu fotografieren (saulangweilig) und einmal um in die Mall zu gehen. Davon Hab ich aber leider kein Foto, obwohl die Food Corner lustig dekoriert war. Das erste Bild ist jedenfalls eine bessere Wohngegend.

Up-Town, Charlotte ist Teil von Mecklenburg County und „irgendsonne deutsche Königin, die nach England verheiratet wurde (Charlotte) war mal hier. Deshalb sieht man überall Kronen und wir nennen uns Queenstown“. Man beachte „war mal hier“.

Up-Town. Man kann auf den Bildern so ziemlich alle Gebäude der Innenstadt sehen. Der komplette Rest von Charlotte außer die vier Hochhäuser sind Einfamilienhäuser und demnach Suburb.

Aus dem Bus in die Stadt fotografiert.

In die Innenstadt versetzte Häuser. Sollen sehr teuer sein.

Känguruh auf Fast Food suche.

Sauce Hollandaise.

Finnland und Schweden.

Irgendwie noch mehr Finnen auf den ersten Plätzen. Ich hätte kein Wasser verteilen sollen, dann hätte ich auch einen guten Platz zum fotografieren aus dem Bus bekommen.

Gesamtsicht Up-Town

Unser Grüppchen vor dem Stadion. Das sind so mehr oder weniger die Jungs und Mädels, die ich hier bislang so treffe.

Das Wahrzeichen der Mannschaft. Ich hab wieder vergessen was die spielen, aber mir ist Sport einfach so herzlich egal…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amerika, Charlotte, Persönlich, UNCC

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s